Re: Mein Köpy frisst nicht


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von sky-isnt-the-limit am 04 Dezember, 2004 um 14:25:03:

Antwort auf: Re: Mein Köpy frisst nicht von Marcus am 16 November, 2004 um 19:34:44:

Hallo,

meine Koepy erhaelt auch nur Totfutter. Die
Maeuse kaufe ich gefrohren im Zoogeschaeft.

Die zwei Hauptgruende hierfuer sind:
- Das Futtertier wird nicht von einer Schlange
zu tode gewuergt und gefressen, sondern lt.
der Zooladenbesitzerin eingefroren. Meines
erachtens ein "einfacherer" Tod. Schmerzen
stellen sich nicht waehrend des erfrierens
sondern beim "auftauen" von erfrorenen Koerper-
teilen ein. Sollte dies nicht stimmen, so bitte
ich darum mich zu korrigieren.
Aber was ist schon die schoenste Art zu sterben?
Ich persoenlich denke, dass "von einem wilden
Tier gefressen werden" sicherlich nicht in die
Vorstellung eines "schoenen Todes" passt.
Ein sensibles Thema... mit wenig Informationen
ueber die beste Art the "prekillens". Wer
will sowas schon definieren?
- Die Schlange sollte man frueher oder spaeter mit Ratten fuettern. Ratten koennen einer Koepy
durchaus gefaehrlich werden. Schon deshalb ist
es ratsam, schon von Beginn an mit Todfutter zu
fuettern. Eine spaetere (schwierige) Umstellung
entfaellt dadurch. Will man natuerlich Wetten
auf den Kampf Koepy vs Ratte abschliessen, dann
kann man auch weiterhin lebend fuettern. In der
Regel wird die Schlange gewinnen...

Und zum Thema "Artgerechte Fuetterung":

Wenn jemand einen Hundefressnapf kauft, dann
kann diese Person wohl kaum Artgerecht
fuettern... oder wie?
Wenn du dich in der afrikanischen Steppe
befindest und ein riesiges Freigehege fuer
deine Koepys hast, dann werd ich dir nicht
widersprechen. Solltest du allerdings die
Schlangen als "Haustiere" halten und zuechten
um sie als "Haustiere" zu verkaufen, dann
bedenk doch bitte auch, dass ein etwas anderer
Lebensraum auch andere Lebensweisen hervorrufen
wird. Und solange diese nicht Nachteilig fuer
die Tiere sind (Todfutter + Vitamine, anzuechten
und anlernen von weniger aggressiven und scheuem Verhalten gegenueber dem Menschen),
solange habe ich kein Problem, wenn der Mensch
die Lebensweise neu definiert! Eine Haltung
von Schlangen in Terrarien bedeutet schliesslich
und endlich auch ein domestizieren von Schlangen.
Ob man das akzeptiert oder nicht, ist eine
andere Frage...

Gute Reise


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]