Königspython frisst ned


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von Annett am 03 November, 2010 um 21:32:01:

hallo...,
ersteinmal vielen dank für die schnelle antwort.

hab es bislang 2 mal probiert mit lebenden mäusen. er hat sie gar ned beachtet, ist allerdings auch schon neh zeit her. versuch es jetzt alle paar tage mit gefrorenen babymäuse, pinkies oder halt die babyratten. dachte eben das es für beide parteien nicht so viel stress bedeutet.

an milben dachte ich auch schon, scheint aber negativ zu sein.
in richtung winterpause gingen meine gedanken auch schon, da der kleine eben nur im moss steckt.
rausnehmen tu ich ihn nur, wenn ich das moos wieder befeuchte. ist ja nur alle paar tage mal nötig, vlt. einmal pro woche, jenachdem.
grabe aber auch nicht nach dem köpi, nehm ihn nur raus wenn er oben liegt.

den tip mir den vielzitzenmäusen werde ich mal befolgen, wenn sich die nächsten tage kein erfolg einstellt.

vlt. mache ich mir aber auch einfach nur zu viel gedanken, weil der köpi halt noch so klein ist.

gewogen hab ich ihn bislang nur einmal.
da wog er 104 g bei 45 cm länge. notieren tu ich mir alles was ich "anstelle" mit ihm.

gruß annett



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]