Re: Hi Patrick


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von Matthias am 08 Januar, 2010 um 11:36:28

Antwort auf: Hi Patrick von Jörg am 05 Januar, 2010 um 12:00:54:

ich mach das so:
Frostfutter in warmem Wasser auftauen (nicht heiss, da das Tier sonst gegart wird) und dann halte ich ähnlich wie du der Schlange das Tier hin.
ich denke mal, dass im warmen Wasser das Tier schneller auftaut, als auf der Heizung und dadurch ist der Verwesungsgeruch auch nicht so stark...

Ich würde es an deiner Stelle mit einer Vielzitzenmaus versuchen - da gehen meine Köpys ohne Probleme dran...

Wenn du lieber Mäuse nehmen willst, dann könntest du folgendes versuchen:
da das mit der Frostmaus ja nicht klappt, nimmst du ja zwischendurch lebende Mäuse. Mach die vorher in eine Box, die sie vollpinkeln können. Die Box wird mit der Zeit nach Maus stinken ;-)
Durch diese Box ziehst du die Frostmaus, sodass sie den Geruch annimmt. Dann hältst du deiner Schlange die Frostmaus vor die Nase.

Du kannst auch vorher ne Futterpause einlegen - also nicht du, sondern deine Schlange ;-)
das würde ich aber eher tun, wenn die Schlange schon ein bisschen älter bzw. adult ist.

Generell denke ich, dass es am besten nachts klappt.
Ich füttere mittlerweile nur noch Frostfutter.

Gruss
Matthias



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]