Re: Fütterrung Köpi baby


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von Robert am 06 Mai, 2009 um 21:08:53

Antwort auf: Re: Fütterrung Köpi baby von MARCO_von_BAYER am 04 Mai, 2009 um 17:08:56:

Hallo,

das mit der Größe die die Schlange aufnehmen kann stimme ich voll zu, aber zu dem Thema Lebendfutter hab ich ne ganz andere Meinung. Es kann auch ganz schnell mal nach hinten losgehen wenn sich später mal die Ratte wehrt. Mäuse vielleicht nicht aber Ratten schon und wenns dann wirklich so ist, dann viel Spaß beim bezahlen der Tierarztrechnung.

Ich kaufe Lebendfutter und "knall" der Ratte kurz vorm verfüttern vor den Kopf, so merkt sie nix und meine Köpy´s und Teppichpythons gehen trotzdem ran.

Gruß Robert

: JA sicher lebendfutter! und pinkys???

: bekommst du nirgendwo weil man sie nicht verkaufen darf also lebend man darf nur tiere bzw futtertiere verkaufen die sich auch selbst versorgen können und selber züchten ist zu stinkig!

: da du einen kleinen regius bekommen hast bzw dir einen geholt hast ist es kein problem mäuse zu füttern egal ob groß oder klein der kleine schafft das schon! wie gesagt die schlange kann tiere verschlingen die bis zu dreimal dicker sind als sie selbst! und mäuse gibt es in jeden tierfachgeschäft





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]