Pseudomonas aeruginosa


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von der_sicken, am 20 Januar, 2009 um 13:48:19

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinem Königspython.
Er frisst jetzt seit ca 2 1/2 Monaten nicht mehr. Die Häutung war zwar an einem Stück aber mehrmals gerissen.
Daraufhin habe ich eine Kotprobe zum TA gebracht. Die Untersuchung war eigentlich Ok bis auf eine hohe Keimzahl an Pseudomonas aeruginosas. Ich sollte meinem Python 7 Tage lang Bayril 2,5% 0,04 ml am ersten tag und 0.02ml pro kg an den nächsten tagen verabreichen und zusätzlich Vitamin B 0,1ml. Die erste Dosis war echt ein Kampf in das Tier Oral reinzubekomen. Gestern wollte ich die zweite Dosis verabreichen. Das ging gar nicht. So schnell habe ich meinen Python noch nie gesehen als ich Ihn aus dem Terra holen wollte. Er schnappte sofort nach mir und war mega aggresiv. Wie verabreicht Ihr euren Tieren Medikamente? In der Ruhephase schlingt er sich um einen Baum und ist davon auch nicht mehr ab zubekommen. Ach ja er ist ca 100cm und wiegt 800 gr. Sieht aber top und gesund aus. Danke schon mal für Eure Hilfe bin echt ratlos.





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]