einige Fragen vorneweg


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von lilli am 17 Dezember, 2008 um 12:16:35

Hallo,
nach langem hin und her habe ich mich enschlossen, eine Königspython bei mir aufzunehmen.
Jetzt habe ich, nachdem ich jede Menge Bücher gewälzt habe doch noch ein paar Fragen, die ich gerne praxisnah beantwortet hätte.
Also, erstens: meint ihr, ein terrarium von ca. 1,20 länge, 1m breite und 1,5-2m höhe reicht für einen Python aus? Also nicht nur so, dass die Schlange da irgendwie rumvegetieren kann, sondern dass sie sich auch Wohl fühlt.
Zweitens: Bodengrund. Bei meinen Bartagamen hab ich gute erfahrungen mit Kokosfasern als einstreu gemacht. Hat hier noch jemand erfahrungen, wie geeignet sie für schlangen sind?
Drittens: Ich baue das Terrarium aus OSB-Platten, innen wird es dann noch mit styropor ausgekleidet und dann mit fliesenkleber gestaltet, so dass die Schlange schöne liegevorsprünge hat, die sie über kletteräste gut erreichen kann. Die Wärme und ein teil vom licht kommt dann über einen Heizspot, dieser wird dann noch durch Röhren ergänzt, damit genug licht vorhanden ist. Meint ihr, dass das so passen könnte?
Viertens: ich lese immer wieder, dass sich Königspythen so gut zu zweit halten lassen. Meint ihr, es wäre besser für die schlangen, wenn ich mir gleich 2 anschaffe? Aber dann ist das trrarium sicher zu klein, oder?
Fragen über Fragen ^^ aber ich will halt einfach, dass alles perfekt ist, wenn die Schlange nächstes jahr kommt...
Danke schon mal im Vorraus, lilli



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]