Re: königspython und boa constrictor?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von martin am 29 April, 2008 um 09:54:52

Antwort auf: königspython und boa constrictor? von dario am 28 April, 2008 um 15:54:27:

Vergesellschaftungen sollte man in der Terraristik meiden!!!!
Sie haben andere Haltungsansprüche, haben unterschiedliche Aktivitätsphasen und eine Boa wird in meist wesentlich grösser als ein Regius!
Was aber der wichtigste Punkt ist, ist "IBD". Oft wird auch vom "SchlangenAIDS" gesprochen.
Es ist eine Immunschwäche die nicht oder kaum nachgewiesen werden kann. Boas können ein leben lang mit dieser Krankheit leben ohne das man was merkt. Aber sobald ein Python sich infisziert geht er innerhalb von wenigen Wochen zu grunde...
Es gibt aber noch ne Menge andere Viren und Bakterien die dem Python weniger schaden als der Boa und umgekehrt!
Ich habe selber 2 Python Regius und 2 Boa Constrictor Imperator und halte sie getrennt in 2 Terrarien. Ich habe die beiden Terrarien übereinander gestellt und habe so das "Platzproblem" gelöst.
Es gibt viele Amatöre und Dummköpfe wo immer wieder irgendwelche Arten Vergesellschaften. Manchmal klappt es sogar und es kommen Hybriede hervor. Das sind Nachkommen zweier verschiedener Arten. Oft sind die Nachkommen dann aber nicht zeugungsfähig oder haben andere Behinderungen.

Ich bin selber sehr begeistert von den Tieren. Sie haben einen komplett anderen Charakter als der Regius. Sind Zeigefreudiger aber meist auch etwas Temperamentvoller und agressiver.
Aber ich würde sie nicht einmal in Notfall zusammen setzten.
Sie kommen aus 2 ganz unterschiedlichen Habitaten und würden sich in freier Wildbahn niemals über den Weg laufen...
Deshalb bitte ich dich von dieser Art der Terraristik abstand zu nehmen!!!!


Gruss Martin



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]