Re: frage!


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von martin am 07 Januar, 2008 um 12:10:05

Antwort auf: Re: frage! von Annette am 06 Januar, 2008 um 16:29:36:

Also zunächst einmal kann man einen Tiger nicht mit einem Regius vergleichen, auch nicht wenn der Tiger erst 7 Monate alt ist!!!
und zweitens fütterst du VIEL zu wenig...
Meine ist jetzt ein bisschen länger und wiegt 1500g.
Als ich das letzte mal Mäuse verfütterte hat meine 8 grosse Mäuse verdrückt!!!
Mittlerweile fütter ich mittelgrosse bis "3/4" grosse Ratten, und das klappt prima!!!
Das solltest du auch mal ausprobieren...

Nur mal als kleine Anregung...
Ich habe eine einen grossen und einen kleinen Regius...
der Kleine ist von 06 und wiegt 800g. Den Kleinen fütter ich in einer Box, den Grossen aber im Terrarium weil er sonst nicht frisst!
Ich habe dann mal Samstags den kleinen mit einer mittleren Ratte gefüttert die er auch gierig annahm... und Sonntags habe ich dann meinen Grossen mit einer grossen Ratte gefüttert, im Terrarium. Ich habe gedacht das meine Kleine, da sie ja was im Bauch hat, in ihrem Versteck bleibt.
Aber dann hat sich die Kleine auf die Lauer gelegt und hat auch ohne zu zögern die Grosse auch noch gepackt!!!!!! Ich hätte nicht gedacht das meine Kleine die grosse Ratte so runterschlingen kann, oder das sie dann später die Ratte wieder auswürgt!!! Aber die hat keine Anstalten gemacht...

Also so ein Regius der haut schon ordentlich was weg!!! Das einzigste worauf man achten sollte ist:
Eine Maus kein einem Regius in der grösse nichts anhaben, aber bei einer Ratte wirds etwas gefährlicher, in der Regel passiert auch nicht, dennoch solltest du bei der Fütterung von Ratten immer dabei bleiben und zugucken!!! Das wenn mal was passiert du sofort eingreifen kannst!!!



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]