Re: köpy


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von fr4ntic am 15 November, 2007 um 23:53:19:

Antwort auf: Re: köpy von Sandra am 15 November, 2007 um 14:09:27:

Sei vorsichtig beim füttern mit zu grossen Futtertieren. Sicherlich packt ein Köpy mehr als mam ihm zutraut, aber ich kann aus eigener Erfahrung sprechen - es kann auch schief gehen. Sie ein paar Postings weiter unten.
Ich hab meinen Köpy, im Alter von ca. 6 Wochen gekauft. Normalerweise sollte man Babymäuse füttern. Meiner hat die aber stets verweigert, deshalb hab ich ihm anfangs mit sehr kleinen Mäusen gefüttert. Aber nach 5-7 Tage hatte er wieder Hunger.Ich hab dann nach ungefähr 1 Monat auf mittlere Mäuse umgestellt, weil mir gesagt wurde dass er sie packen würde. Hat er auch. Er hat immer ohne Probleme gefressen. Bis vor ca 7 Wochen. Egal was ich ihm angeboten habe,hat er verweigert. Ich war dann beim TA, Grund war eine Verstopfung, die durch mehrere Faktoren ausgelöst werden kann.
- zuviel Stress
- Temp, LF zu gering
- oder auch zu grosse Futtertiere (war bei mir anscheined der Fall)

Ich denke bei einem Köpy ist es nicht einmal unbedingt notwendig auf Ratten umzugewöhnen. Das umgewöhnen auf andere Futtertiere kann beim Köpy schon Probleme machen.

Meine Meinung ist, lieber kleinere Portionen verabreichen und dafür eben öfter. So kann besser verdaut werden. Aber das muss denk ich mal, eh jeder für sich entscheiden. Jedes Tier verhält sich da auch nicht gleich.

greetz fr4ntic



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]