HILFE!!!


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von hexe am 05 August, 2005 um 20:33:06

Meine Königspython habe ich seit 1 Jahr und 2 Monaten, ich halte sie von Anfang an mit einer 2 Königspython. Die eine frisst problemlos alles was ich ihr vorsetze, ob ratten oder mäuse, häutet sich regelmässig und man kann einen enormen wachstum feststellen. Die andere frass am Anfang ebenfalls regelmässig nur graue ratten. Seit 8 Monaten aber verweigert sie mir jegliches Futter und unser Tierarzt meint es bestände kein Grund zur Sorge. Sie ist aber nur halb so dick wie die andere und auch im Wachstum zurück. Sie ist noch immer sehr aktiv Tag und Nacht. Die Haltebedingungen sind von Anfang an gleich. Mit der Häutung die bei ihr relativ selten ist, hat sie aber sonst keine Probleme. Ich habe schon 1 x eine Zwangsfütterung lt. Tierarzt versucht mit Rinderherzen, aber ich finde diese sehr brutal und mein Tierarzt hat anscheinend auch zu wenig Erfahrung (habe schon sämtliche Tierärzte im Umkreis kontaktiert). Vielleicht habt ihr einen Tip oder könnt mir wenigstens sagen, ab wann eine Futterverweigerung zum Tod führen kann. Eines noch - sie beisst auf die Futtertiere hin, packt und würgt sie aber nicht. Das sie schon mal von einem Futtertier verletzt worden wäre, habe ich nicht beobachtet.
Danke für jeden Tip!!!

Liebe Grüsse an alle Köpyfans!





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]