Re: Schlangen seit langem verkrochen / Boa und Koepy in einem Terra(?)


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von CrYsTaL am 12 Maerz, 2005 um 12:31:54:

Antwort auf: Re: Schlangen seit langem verkrochen / Boa und Koepy in einem Terra(?) von sky-isnt-the-limit am 05 Maerz, 2005 um 13:50:59:

Hi!

Also dazu kann ich auch was sagen. Wir haben selbst erst seit 4 Wochen 2 Köpys. Dieses halten wir auch zusammen, da sie bereits seit 3 Jahren zusammen gelebt haben und auch unsere Tierärztin gesagt hat, dass sie, trotz Einzelgänger, gut zusammen gehalten werden können. Allerdings sollte man nie 2 verschiedene Arten zusammen in einem Terra halten. Das ist so wie mit Meerschweinchen und Hasen, die auch viel zu oft fälschlicherweise zusammengehalten werden.
Was passieren kann, wenn man eine Boa und einen Python zusammen hält, kann man hier --> http://www.bobclark.com/bcforums/topic.asp?TOPIC_ID=20213&FORUM_ID=11&CAT_ID=1&Topic_Title=Can+I+house+my+Boa+and+my+Ball+Python+together%3F&Forum_Title=Picture+Forum sehr gut sehen. Ich bin entsetzt, wenn ich sowas sehe!
Ein Freund von mir hat eine Kaiserboa. Das Schätzchen ist mittlerweile schon ungefähr 1,80m und sie schafft sicherlich die 2,20m. Aber einen Verkäufer, der einem schon sagt, man könne einen Köpy und eine Boa zusammenhalten, würde ich nicht vertrauen. Damit meine ich, dass Du mit Deiner Boa vielleicht mal zu einem Fachmann gehen solltest, um Dir sagen zu lassen, mit was für einer Größe Du bei ihr zu rechnen hast.
Aber ansonsten wünsche ich dir viel Freude an den Beiden. Und keine Sorge; unsere 2 Köpys bewegen sich auch nicht vor der Dämmerung. ;o)



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]