Re: kleine Tiere :-(


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]

Abgeschickt von Angelika am 25 Januar, 2005 um 01:40:56:

Antwort auf: kleine Tiere :-( von Thomas und Nadine am 23 Januar, 2005 um 12:36:32:

: Hallo an Alle!
: Heute haben wir mit Schrecken winzige kleine braune längliche Tierchen in unserem Terrarium (von unserer Köpi) entdeckt!!! Sie krabbeln ziemlich schnell und sind überall.Auf dem Einstreu, den Holzrinden..überall! Sie sind ca. 1mm groß... wir können uns nicht erklären, wo sie her kommen..haben keine echte Pflanzen im Terri und auch schon lange kein Futtertier mehr drin gehabt. Uns ist nur aufgefallen, daß unsere 2 ein halb Jahre alte Köpi schon ca.3 Monate das Futter verweigert...Sonsast hat sie alle 2 Wochen gefressen..Aber sonstige Krankheitszeichen hat sie nicht..Hat auch noch nicht abgenommen.. Habt ihr einen Rat ,was wir nun tun sollen? Kennt ihr solche Tierchen? Welches Mittel hilft? Vielen Dank für Eure Hilfe!
: Thomas und Nadine

Hallo
Ich würde mal stark davon ausgehen das es Milben sind. Allerdings sind die eher rund und nicht länglich. Ihr solltes das Gesamte Terrarium ausräumen. Bodengrund wegschmeißen! Kletteräste, Korkröhren, und andere Einrichtungsgegenstände müssen gründlich gereinigt werden! Mit kochendem Wasser übergießen. Das Terrarium grüdlich auswaschen. Im Zoofachhandel gibt es ein Milbenspray (TerraPlus, Ceralex) das ist am Tier anzuwenden. Vorm Kauf selber gucken ob AM TIER ANZUWENDEN! drauf steht. Habe selber schon schlechte Erfahrung gemacht! Damit kann man auch das Terrarium einsprühen. Das Terrarium solltet Ihr ca. eine Woche lang jeden Tag gründlich auswaschen und auch die Einrichtungsgegenstände! In der Zeit nur mit Zewatücher auslegen und die auch täglich erneuern! Aber Bitte, sollten die Viecher nach zwei bis drei Tagen nicht weg sein, ab zum Tierarzt.
mfG
Angelika




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.koenigspython.com ]